PredaSect House

Pflanzenschutz wird in den kommenden Jahren nicht einfacher. Die Anforderungen des  Marktes werden immer strenger und die Zulassung eines Pflanzenschutzmittels wird immer schwieriger. Diese Mittel sind jedoch in Kombination mit natürlichen Gegenspielern von wesentlicher Bedeutung für den Erfolg eines wirksamen Pflanzenschutzes im Anbau von qualitativ hochwertigem Obst. Der integrierte Anbau, der das Schützen von natürlichen Gegenspielern beinhaltet, wird sich auch weiterhin entwickeln (müssen). PredaSect House hilft Ihnen dabei.

PredaSect House, was ist das?

PredaSect House ist ein speziell entwickeltes „Häuschen“ aus Bambusstöcken, um den Aufbau einer Nützlingspopulation in Obstanlagen zu fördern. PredaSect House wurde anhand der Erfahrungen entwickelt, die weltweit mit den sogenannten „Insektenhotels“ gesammelt wurden. Diese Insektenhotels sind schon seit vielen Jahren im Handel erhältlich. Es ist offensichtlich, dass die Nützlinge vor allem die Bambusstöcke nutzen und diese bevorzugen, wenn sie gebündelt sind.

PredaSect House bietet rund 30 Eingänge und viele Räume zwischen den Stöcken, in denen sich die Nützlinge verstecken können. Damit schaffen Sie mindestens 15.000* Eingänge pro Hektar für die Insekten. Durch die horizontale Ausrichtung gelangt kein Regen in das PredaSect House.

Das Produkt ist gebohrt und die Stäbe sind miteinander verwebt, wodurch ein stabiles Gebilde entsteht, das viele Jahre überdauert. Mit PredaSect House locken Sie Nützlinge in Ihre Obstanlage, damit sie diese dauerhaft besiedeln.

*bei 500 Stück pro ha

Nützlinge

Vor allem Ohrwürmer, Spinnentiere, Marienkäfer, Raubwanzen und Florfliegen sind sehr nützlich, um Schädlinge wie Blattläuse, Blutläuse und Gemeine Birnenblattsauger zu bekämpfen. Schonen Sie also diese Nützlinge.

Verstecke / Überwinterungsplatz

PredaSect House passt ausgezeichnet zu der Strategie, mehr natürliche Gegenspieler in die Obstanlage zu locken und dort zu halten.

Es ist beispielsweise bekannt, dass der Ohrwurm ein Nachttier ist und sich tagsüber gerne in Bäumen versteckt. Außerdem überwintert ein Teil der Ohrwurmpopulation gerne in oberirdischen Verstecken (im Falle von nassen Boden und / oder schlechte Entwässerung), wenn diese genügend vorhanden sind. Die „sterilen“ modernen Birnenanlagen bieten bisher noch zu wenige solcher Orte.

Im Herbst suchen die Florfliegenlarven, Spinnentiere und die Marienkäfer nach Überwinterungsplätzen. PredaSect House ist dafür ideal. Darüber hinaus schaffen Sie mit PredaSect House auch ein perfektes Versteck für andere Nützlinge (Schwebfliegen, Rote Samtmilben und Spinnentiere) im Sommer und im Winter.

Verwendung in der Praxis

PredaSect House ist gebrauchsfertig und einfach in der Obstanlage in den unteren Astgabeln oder auf dem Joch zu befestigen.
Empfehlung: 250 – 500 Stück pro Hektar.

PredaSect House ist an den unten genannten Verkaufsstellen erhältlich.

Vorteile PredaSect House:

  • bereitstellung von Verstecken und Überwinterungsplätzen, um Nützlinge in die Obstanlage zu locken
  • verhindert durch das Angebot eines alternativen Verstecks, dass Ohrwürmer die Früchte als Versteck nutzen
  • weniger Insektizidbehandlungen pro Jahr
  • eignet sich perfekt für die Integrierte Produktion(IP)
  • gebrauchsfertig und einfach zu befestigen
  • lange Lebensdauer, d. h. geringer Preis pro Hektar und Jahr
  • solide und stark: doppelt verwebt, sodass ein Auseinanderfallen durch Witterungseinflüsse verhindert wird

Voor een optimale werking van de website maken wij gebruik van cookies.